Der Propellernebel im Schwan – Simeis 57

Manche Sachen verstehe ich nicht. Es gibt ja mehrere Kataloge, wo die ganzen Nebel, Galaxien usw. aufgelistet sind. Bei dem Messierkatalog sind das richtig helle Dinge und NGC und IC hat da schon schwächere drin. Aber wieso ist dieses helle H-Alpha Teil nur in diesem DWB-Katalog nur aufgeführt verstehe ich nicht.  Da trägt der Propeller die gigantische Bezeichnung DWB-111. Uuunnnnd Seecho hat mich soeben darauf hingewiesen, dass das Propellerding auch Simeis 57 genannt wird. Danke Seecho 🙂
Echt komisch das der nicht bei NGC und Konsorten aufgeführt ist, wo er doch ein ziemlich hervorstechendes Objekt ist. Und dazu auch noch ziemlich groß.
Aufgenommen wurde das Motiv mit 200mm Brennweite und zeigt ein Feld von rund 1,6°
18x 600 Sekunden H-Alpha mit der Atik 414ex
Propellernebel DWB111 Final H-Alpha 1707018 kleiner

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.